Archive of November 2015

Nov 30, 2015

Of all ridiculous things the most ridiculous seems to me, to be busy — to be a man who is brisk about his food and his work.
There is no love of life without despair of life.

Nov 27, 2015

Valid criticism does you a favor.

Nov 25, 2015

If we did all the things we are capable of, we would literally astound ourselves.
— Thomas A. Edison (via BrainyQuote)

Nov 20, 2015

So any system that lets you wallow in the fantasy that one day you’ll get it all done isn’t just useless but dangerous, lulling you into frittering away your time.

Nov 18, 2015

"Da konnte man ja nicht mit rechnen", sagt Schneider, während er in seinem Hotelzimmer demonstrativ eine Mandarine ißt. Die Lesung sei abgesagt worden, obwohl er "äußerst durchtrainiert" sei.
Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern.

Nov 17, 2015

„Wir setzen hier bei dem G20-Gipfel ein entschlossenes Signal, dass wir stärker sind als jede Form von Terrorismus“, sagt Angela Merkel. Damit hat die deutsche Bundeskanzlerin wieder unter Beweis gestellt, dass sie eine Fehlbesetzung ist und die Probleme dieser Welt nicht versteht. Sie hätte sagen müssen: Wir sind Teil des Terrorismus, weil wir in den Vorderen Orient Waffen liefern und Öl- und Gaskriege führen. Erst wenn Obama, Merkel, Hollande und wie sie alle heißen begreifen, dass die Mütter in Afghanistan, im Irak, in Syrien, im Jemen und überall, wo die „westliche Wertegemeinschaft“ Kriege führt, genauso um ihre Kinder weinen, wie die Mütter in Paris, werden sie in der Lage sein, den Terrorismus zu bekämpfen.

Nov 13, 2015

To quote the psychologist Carin Rubenstein, overfunctioners need a new motto: “Be less than you can be!”

Nov 9, 2015

Children tend to derive comfort and support from the totally familiar — an umbrella stand, a glass ashtray backed with brightly colored cigar bands, the fire tongs, anything.
— William Maxwell, So Long, See You Tomorrow (1980) (via Orange Crate Art: A pink ashtray)
Next → Page 1 of 2