Nov 3, 2015

»Alles, was ich kenne, gibt mir ein Gefühl von Vertrautheit und Sicherheit«, schreibt die Psychotherapeutin Sara Malik, »selbst dann, wenn es mich unzufrieden oder gar unglücklich macht. Weil ich weiß, wie ich handeln muss. Und niemand kann mir garantieren, dass es anschließend besser wird. Es könnte ja noch schlechter werden.«